Presse
07.02.2019
Artikelbild
Lena Dupont
Einstimmung der SU-Dammer Berge auf die Europawahl am 26.05.2019 - mit Kaffeetafel
am Mittwoch, den 17.04.2019, um 15:00 Uhr, in der Gaststätte Everding in Damme.
Die Pläne der CDU, eine Landesliste für die Europawahl aufzustellen, wurden in diesem Jahr von einigen taktischen Winkelschlägen und Unwägbarkeiten überschattet. Nicht nur bei einer, sondern gleich bei drei Positionen gab es Kampfabstimmungen. Als Verlierer gehen der Bezirksverband Hildesheim und die Landesverbände Oldenburg und Braunschweig vom Platz. 
weiter

08.01.2019
Eine unausweichliche Konsequenz

In den drei Leserbriefen, die das Thema der „Abweichler“ im Vechtaer Stadtrat behandeln (Peter Kohls, OV 18.12.2018; Raimund Schulte, 18.12.2018; Matthias Elberfeld, 20.12.2018), werden zu Recht die Meinungsfreiheit und die freie Mandatsausübung als Grundrechte einer demokratischen Kultur angeführt. Zu Unrecht jedoch richten die Autoren ihre Angriffe gegen jene Personen, die partei-intern ein Urteil über diesen Vorgang zu treffen haben. Es ist darin ganz eindeutig das Bestreben der Schreiber erkennbar, sich selbst als solche zu stilisieren, die gegen das „Unrechtsurteil“ des CDU-Schiedsgerichts mutig ihre Stimme erheben und nicht umhin können, vor dem gefährlichen ‚kleinen’ „Schritt zur Gesinnung ... der Diktaturen auf deutschem Boden“ zu warnen.

Große Worte, die - ins Leere gehen und die Realität nicht treffen! Denn an keiner Stelle war die Meinungsfreiheit in diesem Zusammenhang gefährdet. Falls es den „Abweichlern“ um die Verschiebung des Termins zur Bürgermeisterwahl aus persönlichen Gründen ging und dafür der Bruch mit der Fraktion riskiert wurde, dann war dieses Tun verantwortungslos und undemokratisch. Falls die Begründung des „Bruches“ darin bestand, dass eine Zusammenarbeit mit der Fraktion nicht mehr möglich gewesen sei, ist dies ohne Vorlage handfester Belege leicht als vorgeschobener Grund zu erkennen und damit zu wenig stichhaltig. Falls man sich wegen dieser Terminverschiebung jedoch auf das eigene Gewissen berufen will, ist dies völlig unglaubwürdig, weil damit eine Instanz als innerster Kern persönlicher Überzeugung beschworen wird, die der Mensch nur zur Verteidigung höchster Werte anruft, aber nicht zur Festlegung eines öffentlichen Termins. Da darüber hinaus keines der vielen vermittelnden Gesprächsangebote angenommen wurde, kann der Bruch mit der Fraktion nicht anders denn als „gewollt“ bezeichnet werden. Hinzu kommt die Gründung einer eigenen Fraktion, die die Arbeit im Rat der Stadt insgesamt erschwert. – Der Ausschluss der „Abweichler“ aus der Partei wegen parteischädigenden Verhaltens ist nur eine unmittelbare, ja „unausweichliche Konsequenz“

Text: Helmut Backhaus

(Lars Chowanietz, OV 17.12.2018).

weiter

29.09.2018
Artikelbild
Eingeladen sind alle Mitglieder der Senioren-Union des Kreisverbandes Vechta

Nachdem wir im Juni auf der ersten Mitgliedervollversammlung in diesem Jahr unsere Delegierten gewählt haben, folgt nun am Dienstag, den 30.Oktober 2018, 16:30 Uhr, in der Gaststätte Sextro, Oythe 21, 49377 Vechta eine weitere Mitgliedervollversammlung mit Vorstandswahlen, zu der ich Euch recht herzlich einladen möchte.

Fast der gesamte jetzige Vorstand hat sich bereit erklärt, erneut zu kandidieren. Selbstverständlich sind für alle Posten weitere Vorschläge erwünscht, denn wir wollen demokratische Wahlen abhalten. 

Zusatzinfos weiter

13.02.2018
Vortrag von Josef Holtvogt in der Gaststätte Sextro, Oythe
Die CDU-Senioren-Union lädt zu einem Vortrag am
Donnerstag, dem 15.Februar 2018, in der Gaststätte Sextro, Vechta-Oythe 21, ein.
Beginn ist 16.00 Uhr.
 
Der Landes-Sozialsekretär der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Josef Holtvogt, spricht zum Thema: „Rente und Altersarmut im Blickpunkt“. -

Alle Mitglieder, aber auch Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen.

 

weiter

13.02.2018
Artikelbild
Zum Thema „Touristik im Erholungsgebiet Dammer Berge"

Zum Thema „Touristik im Erholungsgebiet Dammer Berge“ findet am Mittwoch, dem 21.02.2018 um 15.00 Uhr im Saal Everding, Damme-Wienerei, eine Vortrags-und Diskussionsveranstaltung mit Touristik-Manager und Geschäftsführer der TI Bernd Stolle statt.

Alle Mitglieder und weitere Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Wegen Planung der Kaffeetafel wird um eine Anmeldung bei der Gaststätte Everding (Tel. 05491-2234)
oder bei Franz-Josef Schumacher (Tel. 05491-1809) gebeten. 
weiter

02.02.2018
200 Jahre Raiffeisen - Die Genossenschaftsidee

„Am Montag, den 05. März 2018, findet um 15 Uhr im Multimediaraum der VR-Bank Dinklage, Langestraße, das nächste Treffen der Senioren Union der CDU des Stadtverbandes Dinklage statt. Benno Fangmann, Vorstand der VR-Bank Dinklage/Steinfeld, hält einen Vortrag zum 200sten Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen.

Unter dem Thema „Die Genossenschaftsidee, gestern und heute“, erklärt er die Grundsätze der von Raiffeisen ins Leben gerufenen Selbsthilfe- und Solidaritätsorganisation. Er beschreibt deren Weiterentwicklung zu einem heute mit 22 Millionen beteiligten Genossen größten Unternehmensverbund Deutschlands.

Interessierte melden sich bitte wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitte bei Hans Hoymann, Tel. 9774566, an.“

weiter

01.02.2018
Der Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes bei der Senioren-Union des Stadtverbandes Dinklage
Am Montag, den 5. Februar 2018, um 15 Uhr, erläutert der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Dinklage, Robert Blömer, in der Gaststätte Fetisch-Jordan die Stadt- und Kreispolitik des Jahres 2017 und gibt einen Ausblick auf 2018. 

Dabei erklärt er u.a. auch die CDU-Positionen zu den Themen Stadtentwicklung, Werbung für neue Parteimitglieder, Gymnasium, Rathausneubau und andere CDU-Schwerpunkte in der Stadtpolitik. In einer Diskussion  nimmt  Robert Blömer Anregungen gerne entgegen. Die Senioren-Union des CDU-Stadtverbandes Dinklage lädt ihre Mitglieder und alle Interessierten zu dieser  
Informationsveranstaltung herzlich ein."  
weiter

11.01.2018 | Oldenburgische Volkszeitung
Senioren-Union des CDU-Stadtverbandes Vechta bietet politische und gesellige Veranstaltungen

Vechta (kk) - Die Senioren-Union des CDU-Stadtverbandes Vechta kündigt an, ihre Arbeit für ältere Mitbürger in diesem Jahr mit einem attraktiven Jahresprogramm fortzusetzen. 
Wie ihr Vorsitzender, Helmut Backhaus, mitteilt, werden politische Informationen aus erster Hand, kulturelle, politische und gesellige Veranstaltungen sowie Studienreisen geboten.

Zeitungsartikel - hier -

weiter

19.12.2017
Artikelbild
Jens Nacke
Die neue CDU-Fraktion stellt sich vor
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
heute halten Sie den ersten BL der neuen CDU-Landtagsfraktion in den Händen. Hinter uns liegen ein spannender und intensiver Landtagswahlkampf und herausfordernde Wochen nach der Wahl. Nach schwierigen Koalitionsverhandlungen haben wir mit der SPD einen tragfähigen Kompromiss für eine Zusammenarbeit in den nächsten Jahren gefunden.
Zusatzinfos weiter

15.12.2017
Und ein Weihnachtsgruß von Silvia Breher (MdB)

Liebe Mitglieder/innen der Senioren Union des CDU-Kreisverbandes Vechta.

Im Anhang der Brief von Silvia Breher.

In diesem Brief bedankt sich Silvia Breher, für die Unterstützung Ihres erfolgreichen Wahlkampfes durch die Senioren Union des CDU-Kreisverbandes Vechta. Viele unserer Mitglieder/innen, jede/r auf seine Weise, haben zu diesem Erfolg beigetragen. Dafür auch von mir ein herzliches Dankeschön.

Ich glaube, wenn ich Silvia Breher viel Kraft und Freude an Ihrer und für Ihre parlamentarische Arbeit und damit verbundenen Herausforderungen wünsche, ist das auch sicherlich in Eurem Sinne.

weiter

SU Dammer Berge SU-Landesverband Oldenburg SU-Landesverband Niedersachsen SU-Deutschland
CDU-Kreisverband Vechta CDU-Landesverband Oldenburg CDU-Landesverband Niedersachsen CDU-Deutschland
Angela Merkel Deutscher Bundestag
© Senioren-Union des CDU-Kreisverbandes Vechta Landkreis Vechta  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 31958 Besucher