Neuigkeiten
01.11.2018, 19:31 Uhr
Mitgliedervollversammlung der Senioren-Union des CDU-Kreisverbandes Vechta
Auf der diesjährigen Mitgliedervollversammlung des Kreisverbandes Vechta, am 30.10.2018, in der Gaststätte kl. Sextro in Vechta/Oythe, standen die Wahlen des Vorstandes der Senioren-Union im Mittelpunkt.

Der Vorsitzende Manfred Ostendorf bat zunächst um ein stilles Gebet für die verstorbenen Mitglieder und wünschte den Kranken eine baldige Genesung.

Es folgte der Bericht des Vorsitzenden.
Bei seinem Amtsantritt vor 24 Monaten stagnierte die Mitgliederwerbung und das wollte er ändern. Genau 120 Neumitglieder konnten in den letzten 2 Jahren begrüßt werden. Leider waren 61 Personen verstorben, in eine andere Region gezogen und einige wenige aus der Senioren Union ausgetreten. Aktuell hat der Kreisverband Vechta jetzt 559 Mitglieder und damit die höchste Zuwachsrate im Landesverband der SU-Niedersachsen der Stadtverband Vechta hat seine Mitgliederzahl sogar verdoppelt, auf jetzt 113 Mitglieder. Besonders lobte er Egon Müller, Verband Dammer Berge; Clemens Haskamp, Stadtverband Lohne; Hans Hoymann, Stadtverband Dinklage; und Gottfried Grieshop, Stadtverband Vechta für ihren Einsatz bei der Mitgliederwerbung. 
hinten v.links: G. Dödtmann, E. Vogt, Dr. Stefan Siemer, H. Bröer, H. Hoymann, H. Nordmann, G. Grieshop. vorne v. links: Edeltraud Bohmann, H. Backhaus, M. Ostendorf, Waltraut Boving, F.-J. Schumacher, Ingelore Meistermann, B. Reinken, H. J. Haverkamp

Ostendorf sprach auch die Ereignisse in den letzten 24 Monaten an, die in ihren Ausmaßen nicht unbedingt so vorhersehbar waren. Er nannte die Eurokrise, den Brexit, den blanken Terror radikaler Islamisten, die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine, Irak und vor allem in Syrien. Dazu noch den unberechenbaren Präsidenten in den USA.
Weiter referierte er über das Zusammenleben von Jung und Alt, über das Thema Rente, und über das Zusammenleben der Religionen mit den unterschiedlichen Wertevorstellungen.

Es folgten nun die Vorstandswahlen.

Als Wahlleiter fungierte der CDU Geschäftsführer, Walter Goda.

Drei Beisitzer kandidierten nicht erneut wieder, darunter war auch Wolfgang Wilms vom Stadtverband Dinklage, der mit fast 92 Jahren ausschied. Günter Meyer, Vechta und Karl-Heinz Burke, Damme traten aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut an.

Einstimmig wurden gewählt:

Manfred Ostendorf, Vechta               Vorsitzender                         Wiederwahl

Heinz Bröer, Holdorf                    stellv.Vorsitzender                     Wiederwahl

Hans Hoymann, Dinklage           stellv. Vorsitzender                     Wiederwahl

Waltraud Boving, Damme        Geschäfts./ Schriftführerin            Wiederwahl

Franz-Josef Schumacher, Damme     Schatzmeister                      Wiederwahl

Gisbert Dödtmann, Dinklage       Mitgliederbeauftragter               neu gewählt

Beisitzer/in:

Edeltraut Bohmann, Mühlen                                                         Wiederwahl

Ingelore Meistermann, Vechta                                                      neu gewählt

Maria Schoe, Holdorf                                                                    neu gewählt

Gottfried Grieshop, Vechta                                                            Wiederwahl

Helmut Backhaus, Vechta                                                              neu gewählt

Hermann Josef.Haverkamp, Holdorf                                                Wiederwahl

Hermann Nordmann, Dinklage                                                      Wiederwahl

Bernhard Reinken, Damme                                                           Wiederwahl

Eckhard Vogt, Lohne                                                                      Wiederwahl

Nach den Wahlen berichtete Dr. Stephan Siemer über die aktuelle Kommunalpolitik in der Stadt Vechta, insbesondere über das Verhältnis zwischen der CDU und der VCD. Bürgermeisterwahlen und die augenblicklichen Mehrheitsverhältnisse trug er sehr engagiert vor.

Er brachte zielgenau die entstandenen Probleme auf den Punkt.

Zum Schluss überreichten die beiden stellv.  Vorsitzenden Heinz Bröer, Holdorf und Hans Hoymann, Dinklage, dem Wahlleiter Walter Goda und der Sekretärin der CDU-Geschäftsstelle

Christiane Alberding je einen Georgsritter für ihre Hilfe bei der Durchführung dieser Versammlung.

Mit einem „gute Heimfahrt“ beendete der Vorsitzende die Versammlung.
 
Zusatzinformationen
Bilderserie
aktualisiert von Gisbert Dödtmann, 01.11.2018, 20:15 Uhr
SU Dammer Berge SU-Landesverband Oldenburg SU-Landesverband Niedersachsen SU-Deutschland
CDU-Kreisverband Vechta CDU-Landesverband Oldenburg CDU-Landesverband Niedersachsen CDU-Deutschland
Angela Merkel Deutscher Bundestag
© Senioren-Union des CDU-Kreisverbandes Vechta Landkreis Vechta  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 63349 Besucher