+++ Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater ist, dann suche dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht. (Shakespeare) +++
07.02.2021, 18:37 Uhr
 
Geimpfte sind Helden der Pandemie

Vorstandsmitglied Clemens Haskamp von der Lohner Senioren-Union, hat in der Corona-Krise einen europäischen Impfausweis gefordert. Wer gegen das Corona-Virus geimpft werde, bräuchte auch einen Nachweis dafür, der in Deutschland und ganz Europa anerkannt werde, so Clemens Haskamp. Die zweite Frage sei dann, welche Rechte daraus entstünden. „Ich gehöre zu denen, die sagen, wir dürfen den Bürgern die Rechte nur vorenthalten, ihre Freizügigkeit zum Beispiel, sich in Deutschland und Europa zu bewegen, wenn weiter hohe Gesundheitsrisiken bestehen“, so das Vorstandsmitglied. „Sich innerhalb Europas frei zu bewegen, sei ein gesetzlich garantiertes Grundrecht, das nur mit der bestehenden Gefahr für die Gesundheit eingeschränkt werden dürfte“.

Wer sich hingegen impfen lasse, leiste damit auch einen „wesentlichen Beitrag zum Gesundheitsschutz. Und deswegen sollten diese auch durchaus privilegiert werden“, forderte der Mitgliederbeauftragte der Senioren-Union Lohne. In der Übergangsphase sei dies vielleicht noch mit Problem verbunden, wenn sich Bürger zwar impfen lassen wollten, aber noch keinen Impftermin bekämen. Aber das Grundprinzip muss klar sein: „All jene, die sich impfen lassen, leisten einen wesentlichen Beitrag zum Kampf gegen die Pandemie. Und deswegen sollten sie auch ihre Rechte wieder wahrnehmen dürfen“, so Haskamp. Er sei auch dagegen, Privatfirmen wie die Lufthansa „an den Pranger zu stellen“, wenn diese überlegten nur noch Geimpfte an Bord zu lassen. Denn nur dann kann die Lufthansa fliegen und benötigt keine Unterstützung mehr vom Bund. „Das ist ein gerechtfertigtes Argument. Wer den Gesundheitsschutz hochhält, der muss Geimpfte auch als das wahrnehmen, was sie sind: nämlich Helden im Kampf gegen die Pandemie“, so der Mitgliederbeauftragter der Lohner Senioren-Union.

Es kann diese „neue Freiheit“ aber nur dann geben, wenn die Frage geklärt ist, ob geimpfte Personen noch das Virus übertragen können. Die Immunität muss sich vollständig ausgebildet haben, denn dazu werden pro Menschen je zwei Impfungen benötigt. Erst nach der zweiten Impfung und nach einer Zeit der Bildung der Abwehr kann der Körper ausreichend Antikörper gegen das Virus bilden. Erst wenn der Mensch sich und andere Personen nicht mehr anstecken kann, dann kann man über besondere Freiheiten diskutieren und entscheiden, auch im Interesse der vielen kleinen Unternehmen wie z. B. Cafés, Gaststätten und Friseure. 

Text: Clemens Haskamp  

aktualisiert von Gisbert Dödtmann, 07.02.2021, 18:38 Uhr
SU Dammer Berge SU-Landesverband Oldenburg SU-Landesverband Niedersachsen SU-Deutschland
CDU-Kreisverband Vechta CDU-Landesverband Oldenburg CDU-Landesverband Niedersachsen CDU-Deutschland
Angela Merkel Deutscher Bundestag
© Senioren-Union des CDU-Kreisverbandes Vechta Landkreis Vechta  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 12132 Besucher